24h-Rennen Alfsee

Meine erste Offroad-Marathon-Veranstaltung, die ich dann auch gleich als Einzelfahrer angegangen bin.

 

Die Sache lässt sich ganz kurz zusammenfassen...

 

Mein 24h-Rennen war nach 14 Stunden und rund 170 Km beendet. Rein körperlich zwar noch recht fit, aber mental ziemlich angeschlagen.

Ich war mit komplett falschen Erwartungen als MTB-Greenhorn ins Rennen gegangen. Eine technisch durchaus anspruchsvolle Strecke mit einigen nicht ungefährlichen Passagen. Erwartet hatte ich wohl eher seichte Waldwege...

 

So bin ich dann auch gleich in der 2. Runde mit dem Pedal an einer vorstehenden Baumwurzel hängengeblieben und mit dem Oberschenkel gegen einen Baumstamm geknallt.

Glück gehabt, es ging weiter!

 

Alles in allem war die Erfahrung trotzdem wertvoll.

Die Veranstaltung am Alfsee ist absolut super organisiert! Für alle eingefleischten MTBler, die gerne anspruchsvolle Trails fahren, eine echte Empfehlung!

 

Ich jedoch werde mich wieder der Straße widmen...